News

10.07.2017 16:57 Age: 10 days
Category: Nachrichten

Hybrid hält E-Autos noch auf Distanz

Der Hybridantrieb ist die weltweit beliebteste Spritspartechnik. Der Vorsprung vor dem E-Auto ist gewaltig – aber er schrumpft.


Der Toyota Prius ist das weltweit erfolgreichste Hybridauto (Foto © Toyota)

Der Toyota Prius ist das weltweit erfolgreichste Hybridauto (Foto © Toyota)

Der klassische Hybridantrieb ist weltweit im Aufschwung. Im vergangenen Jahr wurden nach Daten der Beratungsagentur Inovev 1,65 Millionen Fahrzeuge mit der sparsamen Antriebstechnik verkauft, 5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Rund 59 Prozent der Fahrzeuge wurden in Japan zugelassen, 19 Prozent in den USA. Auf Europa entfielen 13 Prozent. Insgesamt hat sich der Markt für Hybridautos seit 2006 vervierfacht, der Gesamtmarkt ist im gleichen Zeitraum um 40 Prozent gewachsen.

Marktführer weltweit ist Toyota. Die Japaner sind weltweit für 70 Prozent aller Hybridverkäufe zuständig. Fast jedes vierte 2016 verkaufte Hybridauto war ein Prius. Noch liegt der klassische Hybridantrieb ohne Aufladefunktion deutlich vor dem Elektroantrieb und dem Plug-in-Hybrid, aber der Vorsprung schrumpft. Wurden 2014 noch 5,7 Mal so viele Hybrid- wie E-Autos verkauft, lag der Faktor 2016 nur noch bei 2,7. Die Zahl der E-Autos und Plug-in-Hybride hat sich im gleichen Zeitraum von 300.000 auf 600.000 verdoppelt. (SP-X)